Wiegen Sie Ihr Pfarrehepaar in Geld auf

Wir danken ganz herzlich für Ihre Spenden für das Gemeindezentrum!

Bei der Wiegewette in der Evangelischen Kirchengemeinde Meerholz-Hailer konnte die Gemeinde ihr Pfarrehepaar zwar nicht in Geld aufwiegen, jedoch brachte sie 71,5 Kg oder 2048,88 Euro an Kleingeld auf die Waage und konnte so wenigstens Pfarrerin Kerstin Reinold deutlich aufwiegen. Das Pfarrehepaar beschloss daraufhin ihren Wetteinsatz trotzdem zu leisten, der darin bestand alle 2,- Euro Stücke im gespendeten Geld (337) zu verdoppeln. Zusätzlich wird der Betrag der 288 Ein-Euro-Münzen von Wettpaten noch viermal dazugelegt und schließlich legt ein Wettpate pro KG noch einen Euro in die Spendenwanne. Damit kann der Förderverein Schlosskirche Meerholz-Hailer e.V. und die Ev. Kirchengemeinde Meerholz-Hailer für die Sanierung des Gemeindezentrums sich über insgesamt 4620,88 Euro freuen kann.

Noch einmal die Zahlen:

71,5 KG Spenden = 2048,88 Euro an Spendengeldern

davon 337 Zwei-Euro-Münzen = 674,- Euro, 288 Ein-Euro-Münzen = 288,- Euro

DANKE an alle, die sich hier so toll beteiligt haben!

Hier ist der Artikel aus dem Gelnhäuser Tageblatt zu finden:

http://www.gelnhaeuser-tageblatt.de/lokales/main-kinzig-kreis/gelnhausen/nicht-mitgeld-aufzuwiegen_16236020.htm

 

 

Ja, Sie haben richtig gelesen: Wir möchten gerne an Ihr Kleingeld, um unser Evangelisches Gemeindezentrum zu sanieren. Dazu haben wir uns eine Art Wette ausgedacht:

Wir wetten, dass es die Gemeinde nicht schafft beim Erntedankfest so viel Geld auf die Waage zu bringen, dass Pfarrerin Kerstin Reinold und Pfarrer Henning Porrmann aufgewogen werden (unser Gewicht wird nicht verraten, darf aber durch Kuchenspenden beeinflusst werden! – kleiner Scherz!).

Das Geld, das dabei zusammenkommt wird zu 100 % der Sanierung des Gemeindezentrums zu Gute kommen.

Der Wetteinsatz des Pfarrehepaares: Wenn die Gemeinde es schafft, werden wir für jedes Zwei-Eurostück auf der Waagschale ein weiteres Zwei-Eurostück dazulegen.

Sie können sich an dieser Wette gleich auf mehrere Arten beteiligen:

  1. Sie sammeln bis zum Erntedankfest ihr Kleingeld und bringen es dann einfach mit.
  2. Sie stellen bei sich zu Hause für Ihre Freunde oder in Ihrem Geschäft für Ihre Kunden eine Sammeldose auf.
  3. Sie steigen in die Wette ein und machen mit bei der Verdopplung der 2,- Eurostücke (wahlweise auch der Eurostücke oder 50,- Cent Stücke), also Sie legen auch noch mal die gleiche Menge der entsprechenden Münzen dazu. Spenderinnen und Spender, die sich so an der Wette beteiligen, möchten wir gerne auch im nächsten Gemeindebrief nennen.

Wenn Sie hier klicken, bekommen Sie ein PDF mit dem Teilnahmeformular.

Viele Spaß!

Spendenstand